Wiesenpark Oschersleben

 

Der Wiesenpark Oschersleben ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Der Park entstand Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts (1908) und erstreckt sich entlang der Bode. Die Parkanlage enthält ein Tiergehege welches ab 1979 nach und nach ausgebaut wurde. Ein Hirschgehege gab es allerdings schon 1930.

Heute beherbergt der Wiesenpark über 200 Tiere unter anderem  Zwergziegen, Schafe, Esel, Hängebauchschweine, Kaninchen, Meerschweinchen, Waschbären, Stachelschweine, Pferde, Rot- und Damwild, Wildschweine, aber auch Lamas, Kamerunschafe und sogar Strauße, auch Tauben, diverse Sorten von Hühner Gänse, Enten, Schwäne und anderes Geflügel. Sittiche und Papageien sind hier ebenso anzutreffen.

20160409_172558-21 20160409_170032-17 20160409_165320-4
In der  Bode gibt es eine freilebende Nutria-Kolonie.  Ich habe leider erfahren , dass die Nutrias nicht mehr vorhanden sind.

Der Zutritt ist kostenlos, die Anlage finanziert sich über einen Förderverein und Spenden.

Mitten im Wiesenpark befindet sich die Gaststätte Waldschänke mit einem Außenbereich. Hier lässt sich mitten im Grünen im Sommer wunderbar bei einem kühlen Bier entspannen. Direkt daneben ein gut gepflegter und sauberer Spielplatz für die Kleinen .